Lachgas Behandlung - Zahnarzt Schwake

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leistungen

Lachgas Behandlung / Sedierung


Sämtliche Zahnbehandlungen sind mit Lachgas möglich, wie z.B. die Zahnsteinentfernung, Füllungstherapie, Parodontosebehandlung, Extraktion von Zähnen, die Implantation, die professionelle Zahnreinigung, etc.

Bei Kindern ist eine Behandlung mit Lachgas ab einem Alter
von 4 Jahren möglich.

Lachgas wirkt dabei

angstnehmend

euphorisierend

würgereizhemmend

entspannend

schmerznehmend

der Patient reagiert weiterhin während der Behandlung auf verbale Reize und bleibt ansprechbar

 

Während der gesamten Behandlung trägt der Patient die Nasenmaske und hat ein entspanntes Gefühl.
Nach der Behandlung wird das Lachgas wieder ausgeatmet und man ist sofort wieder verkehrstüchtig.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü